Hilfsnavigation

Rathaus

Czaplinek

Entstehung der Partnerschaft

Anfang der 50er Jahre übernahm die Stadt Bad Schwartau die Patenschaft für die früheren Bewohner der Stadt Tempelburg in Pommern, die zum Ende des zweiten Weltkrieges aus ihrer Heimatstadt vertrieben wurden.

Seit 1955 veranstaltete die Stadt Bad Schwartau zusammen mit der Heimatgruppe Tempelburg alle zwei Jahre ein Heimattreffen der Tempelburger aus ganz Deutschland in Bad Schwartau.

Erster Kontakt

Auf Initiative der Tempelburger Heimatgruppe und ihres Vorsitzenden Heinz Pack wurden Anfang der 90er Jahre erste Kontakte zwischen der heutigen Stadt Czaplinek - dem ehemaligen Tempelburg - und der Stadt Bad Schwartau als Patenstadt der Tempelburger zwecks Vereinbarung einer Städtepartnerschaft aufgenommen.

Nach mehreren Treffen zwischen Vertretern beider Städte sowohl in Czaplinek als auch in Bad Schwartau wurde am 16. Mai 1993 die Partnerschaftsvereinbarung zwischen den Städten Czaplinek und Bad Schwartau anlässlich der Feierstunde des 19. Heimattreffens der Tempelburger im Rathaus der Stadt Bad Schwartau durch die Bürgermeister und Bürgervorsteher beider Städte unterzeichnet.

Während des Gegenbesuchs einer großen Delegation aus Bad Schwartau, der Vertreter der in der Stadtverordnetenversammlung vertretenen Parteien sowie Bad Schwartauer Vereine und Verbände, der Feuerwehr, der Verwaltung, der Polizei und auch ehemalige Bewohner der Stadt Tempelburg angehörten, wurde am 4. September 1993 auch in Czaplinek während einer Feierstunde die Partnerschaftsurkunde unterzeichnet.

Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Städten Bad Schwartau und Czaplinek hat sich in den wenigen Jahren seit Bestehen der Städtepartnerschaft auf fast allen Gebieten sehr erfreulich entwickelt. Hierzu gehören nicht nur die Zusammenarbeit im schulischen und sportlichen Bereich und zwischen den Verwaltungen, sondern vor allem auch die Jugendarbeit und der Jugendaustausch.

20 Jahre Partnerschaft zwischen Czaplinek und Bad Schwartau

Seit nunmehr 20 Jahren besteht eine enge Beziehung zwischen Bad Schwartau und Czaplinek. Jüngst wurde dieses Ereignis bei einem Besuch in Polen groß gewürdigt und gefeiert. Diese grenzüberschreitende Partnerschaft wurde durch den ehem. Heimatkreis Tempelburg angeregt. Seit nunmehr 20 Jahren bestehen freundschaftliche Beziehungen zwischen Bürgern beider Städte. Insbesondere intensive Jugendbegegnungen haben diese Freundschaft hervorgebracht. Jüngst wurde dieses Ereignis gefeiert. Eine Delegation aus Bad Schwartau und aus der Partnerschaft Villemoison sur Orge war zu diesem Ereignis nach Czaplinek eingeladen. Im Rahmen einer würdigen Feierstunde Wurde dieses Ereignis feierlich begangen.

Soziale Projekte

´Während dieser Zeit wurde auch ein soziales Projekt, nämlich die Förderung der schwerstbehinderten Agnes durch Bad Schwartauer Bürger gefördert. Agnes wurden die „ersten Schritte" ins Leben ermöglicht, durch Bereitstellung speziell angefertigter Prothesen und Rollstühlen. Bei Besuchen in Czaplinek konnte die positive Entwicklung von Agnes und ihrer Persönlichkeit unmittelbar erlebt werden. Ein Teil der Bad Schwartauer-Delegation war Gast bei Agnes und hat sich von ihrer tollen Entwicklung überzeugen können.

 

Großes Bild anzeigen
Das Wappen der Stadt Czaplinek

Kontakt

Zachodniopomorskie
Rynek 6
78-550  Czaplinek/Polska

Telefon:  +48 94 372 62 00
Fax: +48 94 372 62 02
E-Mail schreiben
http://wrota.czaplinek.pl

SEPA, ab 1. August 2014

Mit SEPA, dem einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum, werden auch in Deutschland neue, europaweit einheitliche Verfahren für den bargeldlosen Zahlungsverkehr (Überweisungen, Lastschriften) eingeführt. Sie sind für Euro-Zahlungen in den 28 EU-Staaten, Island, Liechtenstein, Norwegen sowie Monaco und der Schweiz nutzbar.