Hilfsnavigation

Rathaus

Meldebescheinigungen und Melderegisterauskunft

Meldebescheinigung

Was benötigen Sie:

  • Ihren Personalausweis oder Reisepass
  • Die Gebühr beträgt 5,-

Wichtig:

  • eine beauftragte Person kann unter Vorlage des Personalausweises oder des Reisepasses für Sie eine Meldebescheinigung beantragen

Melderegisterauskunft

zur Auskunft aus dem Melderegister gem. §27 Landesmeldegesetz für Schleswig-Holstein -LMG- müssen folgende Vorraussetzungen erfüllt sein:

  • schriftlicher Antrag an:

    Stadt Bad Schwartau
    Bürgerbüro
    Markt 15
    23611 Bad Schwartau
  • Vorname, Name und Geburtsdatum oder Vorname, Name und die frühere Anschrift müssen angegeben werden
  • eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 7,50 EURO muss
  • in Briefmarken oder per Verrechnungsscheck beigefügt werden
  • vorab auf das Konto der Stadt Bad Schwartau bei der Sparkasse Ostholstein
    Kto.-Nr.: 2000040
    BLZ 213 522 40
    IBAN DE68213522400002000040
    BIC NOLADE21HOL
    zum Kasssenzeichn 12202.4311000 überwiesen werden
    (Kopie des Überweisungsbeleges ist beizufügen).

Die Verwaltungsgebühr für einfache Melderegisterauskünfte nach § 27 Abs. 1 LMG beträgt lt. Tarifstelle 5.1.2.1 des allgemeinen Gebührentarifs der Landesverordnung über Verwaltungsgebühren vom 15.05.200 (GVOBl. Schl.-H. S. 289) in der zur Zeit geltenden Fassung 7,50 EURO)

Ausgenommen nach § 24 Abs. 1 -LMG- sind Behörden und andere öffentliche Stellen

Kontakt

Der Bürgermeister
Markt 15
23611 Bad Schwartau

Telefon: 0451 2000-0
Fax: 0451 2000-2020
E-Mail schreiben
www.bad-schwartau.de

Info zur Datenverarbeitung

Bitte beachten Sie die Informationen zur Datenverarbeitung

SEPA, ab 1. August 2014

Mit SEPA, dem einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum, werden auch in Deutschland neue, europaweit einheitliche Verfahren für den bargeldlosen Zahlungsverkehr (Überweisungen, Lastschriften) eingeführt. Sie sind für Euro-Zahlungen in den 28 EU-Staaten, Island, Liechtenstein, Norwegen sowie Monaco und der Schweiz nutzbar.